Ferrari 296 GTS

1:12 MAßSTAB
in development

Technische Einzelheiten

  • Beschreibung
  • Skalen-Leitfaden

  • Limitierte Auflage von 499 Stück
  • Maßgeschneiderte Modelle können nach den Spezifikationen des Eigentümers gebaut werden
  • Jedes Modell wird von einem kleinen Team von Handwerkern handgefertigt und montiert
  • Modell im Maßstab 1:12, über 38 cm/14 Zoll lang
  • Hergestellt aus den hochwertigsten Materialien
  • Über 2000 Stunden für die Entwicklung des Modells
  • Über 200 Stunden, um jedes Modell zu bauen
  • Präzise konstruierte Teile: Gussteile, Fotoätzungen und CNC-bearbeitete Metallteile
  • Gebaut mit originalen CAD-Designs, Lackcodes und Materialspezifikationen von Ferrari
  • Amalgam Collection pflegt seit 1998 eine enge Zusammenarbeit mit Ferrari. Jetzt wurde diese Partnerschaft auf eine neue Ebene des Engagements gebracht, mit dem Start eines Programms, das maßgeschneiderte Amalgam-Modelle im Maßstab 1:8 oder 1:12 als Option für Kunden anbietet einen neuen Ferrari bestellen. Als Erweiterung dieser neuen Kooperation bieten wir jetzt ein limitiertes Modell im Maßstab 1:12 der aktuellen Ferrari-Sportwagenpalette an. Da in den kommenden Jahren weiterhin neue Ferrari-Fahrzeuge auf den Markt kommen, wird die Palette der 1:12-Modelle in ähnlicher Weise erweitert. Maßgeschneiderte Modelle im Maßstab 1:12 sind ausschließlich bei Ferrari-Händlern erhältlich. Sprechen Sie mit unserem Verkaufsteam, um den Bestellvorgang zu erleichtern.

    Entdecken Sie Ihren nächstgelegenen Ferrari-Händler >

    Der Ferrari 296 GTS setzt eine bemerkenswerte Veränderung des Denkens in Maranello fort und markiert eine neue Evolution des zweisitzigen Berlinetta-Spider-Konzepts mit Mittelheckmotor. Angetrieben von dem V6-Motor und der Plug-in-Hybrid-Architektur mit Hinterradantrieb, die in seinem harten Cousin, dem 296 GTB, verwendet wird, und mit einer Design-DNA, die an den 250 LM erinnert, definiert das Auto die Idee des Fahrspaßes neu und sorgt nicht nur auf der Rennstrecke, sondern auch im Alltag für Spannung.

    Die Antriebseinheit des Autos ist in Ferraris beispielloser Renngeschichte verwurzelt: der zweifache Targe Florio-Sieger 246 SP, der 156 F1 "Sharknose", der 126 C2 von 1982 und alle Ferrari-Formel-1-Autos seit 2014 sind mit V6-Motoren ausgestattet, letztere mit Plug-in-Hybridarchitektur (PHEV), die sich direkt auf den 296 GTB übertragen lässt. Dies ist der erste Ferrari Spider, der über ein Hybridsystem mit Hinterradantrieb verfügt, und der Elektromotor, der über einen neuen TMA-Aktuator mit dem Verbrennungsmotor kommuniziert, erhöht die maximale Leistung auf 830 PS und erhöht die Nutzbarkeit des Fahrzeugs im Alltag und den Fahrspaß dank der sofortigen Gasannahme. Durch das elektrische Fahren im eDrive-Modus erreicht das Fahrzeug ohne Zuhilfenahme des Verbrennungsmotors eine Geschwindigkeit von 135 km/h. Die 120°-V-Konfiguration dieses neuen Motors hat es den Ferrari-Ingenieuren ermöglicht, die Turbos zentral zu installieren, die Gesamtabmessungen der Einheit zu reduzieren und die Optimierung zu verbessern, um die Strömungsdynamik und Effizienz der Ansaug- und Abgasleitungskanäle zu maximieren. Klanglich vereint der 296 GTB harmonisch zwei Eigenschaften, die normalerweise diametral entgegengesetzt sind: die Kraft der Turbos und die Harmonie der hochfrequenten Töne eines V12-Saugmotors. Der Soundtrack dieses Ferrari passt zu seiner Leistung, schafft ein Gefühl beispielloser Beteiligung für den Fahrer und markiert eine neue Seite in Maranellos Spinnengeschichte.

    Die Designänderungen für den Ferrari 296 GTS unterstreichen die klare, anspruchsvolle Linienführung des 296 GTB zusätzlich. Wenn das Verdeck unten ist, ist es der unvergleichlich elegante Inbegriff des Open-Air-Hybridkonzepts. Seine beispiellose Architektur für eine Spinne eröffnet in der Tat ein ganz neues Kapitel in der Geschichte der Marke. Das Designerteam des 296 GTS behielt die Hauptmerkmale des 296 GTB bei und minimierte die Auswirkungen von Änderungen an der Außenkarosserie. Das Ergebnis ist makellos sauber, einfache Architektur scheint das Werk eines einzigen Bleistiftstrichs zu sein. Es gibt weder künstliche optische Effekte noch starke Farbkontraste. Stattdessen hat es eine einzigartige Identität, die das gesamte Regelwerk neu schreibt, indem es die authentischsten Prinzipien des italienischen Automobildesigns wiederentdeckt. Seine klaren Formen und ineinandergreifenden Volumen unterstreichen den kompromisslos sportlichen Charakter des würdigen Erben einer Philosophie, die bis in die Wurzeln der Ferrari-Tradition zurückverfolgt werden kann. Seine Modernität bezieht sich auf die Ferraris der 1960er Jahre, die Einfachheit und Funktionalität zu ihren Markenzeichen machten. Vor allem der 250 LM von 1963 sorgte unter anderem durch das Design der B-Säule, der Heckflügel und des Kamm-Hecks für große Inspiration.

    Der 296 GTS bricht mit radikalen und innovativen aerodynamischen Entscheidungen in das Segment der Spider-Sportwagen mit Mittelmotor ein und markiert eine Umkehr des aerodynamischen Denkens in Maranello: Beim 296 GTB ist ein aktives Gerät nicht dazu da, den Luftwiderstand zu steuern, sondern zusätzlichen Abtrieb zu erzeugen. Ferrari-Ingenieure entwickelten auch eine Reihe neuer Komponenten für den Einsatz im 296 GTB und GTS, darunter den TMA-Aktuator und den 6w-CDS-Karosseriesensor sowie Funktionen wie den ersten "ABS evo"-Controller und den in den EPS integrierten Griffschätzer. Es wurde akribisch darauf geachtet, das Gewicht zu reduzieren, um die Balance und das feinfühlige Handling des Autos zu gewährleisten, und die Ergebnisse sind phänomenal.

    Dieses maßstabsgetreue Modell des 296 GTS wurde handgefertigt und in unseren Werkstätten in Zusammenarbeit und Unterstützung von Ferrari in Bezug auf Originaloberflächen, Materialien, Archivbilder und Zeichnungen fertiggestellt. Die Verwendung von Original-CAD hat es uns ermöglicht, jedes Detail im Maßstab perfekt nachzubilden. Darüber hinaus wurde das Prototypmodell von den Ingenieur- und Designteams des Ferrari einer detaillierten Prüfung unterzogen, um eine vollständige Genauigkeit der Darstellung zu gewährleisten.

    Der Ferrari 296 GTS ist auf nur 499 Stück im Maßstab 1:12 limitiert.

    Vorbestellung

    Maßgeschneidert

    Damit wir Ihr maßgeschneidertes Modell erstellen können, müssen Sie 4 zusätzliche Optionen auswählen. Lackfarbe, Innenraumfarbe, Radstil und Bremssattelfarbe.

    Bitte füllen Sie das Formular aus und ein Mitglied unseres Verkaufsteams wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

    Mit dem Absenden dieses Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten speichern und Sie bezüglich dieses spezifischen Modells kontaktieren.

    Kontaktieren Sie uns

    Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zur Bestellung dieses Modells.

    Mit dem Absenden dieses Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten speichern und Sie bezüglich dieses spezifischen Modells kontaktieren.