Amalgam feiert 60 Jahre Jaguar E-Type

Sechzig Jahre später der Jaguar E-Type

Der ikonische Jaguar E-Type wird in diesem Jahr 60 Jahre alt und verdient seinen Platz in der Geschichte der Hochleistungsautos durchaus. Der erhabene Jaguar E-Type Series 1 wurde oft als das schönste Serien-Straßenauto aller Zeiten gefeiert und entfachte bei seiner Vorstellung auf dem Genfer Salon im März 1961 die Leidenschaften von Automobilliebhabern auf der ganzen Welt. Sechzig Jahre später freut sich Amalgam, das Auto zu feiern die durch die Hinzufügung zweier neuer Bücher von Porter Press, die jetzt zusammen mit unseren Jaguar E-Type-Modellen in den Maßstäben 1:8 und 1:18 erhältlich sind, so starke Emotionen und britischen Stolz hervorrief.

Entdecken Sie die Jaguar E-Type-Kollektion >

Neue Porter-Pressebücher

New Porter Press Books For Jaguar E-Types

Wir sind stolz darauf, unsere Porter Press-Büchersammlung um zwei ausgezeichnete Bücher zu erweitern, Original Jaguar E-Type und 9600 PS – Die Geschichte des ältesten E-Type Jaguar der Welt.

Original Jaguar E-Type wurde in der klassischen Farbkombination Anthrazit und Silber mit Vierteleinband in rotem Leder gefertigt. Gepaart mit einem passenden anthrazitgrauen Schuber mit kräftiger roter Beschriftung ist die Original E-Type Collector’s Edition auf 100 Exemplare limitiert, signiert vom Autor Malcolm McKay und dem renommierten Jaguar Historiker Philip Porter, was diese Edition zu einem wahren Sammlerstück macht.

9600 PS – Die Geschichte des ältesten E-Type Jaguar der Welt spiegelt den dauerhaften Stil des von Hand in graues Leder gebundenen Autos wider. Das Cover verfügt über eine stilvoll folierte, geprägte Prägung mit seinem berühmten Nummernschild auf weißem auf schwarzem Leder mit silberumrandeten Seiten. Jedes Exemplar ist auf 96 limitiert und wird in einem Schuber geliefert und ist vom Autor und Besitzer von 9600, HP Philip Porter, und Jaguars ehemaligem Director of Design, Ian Callum CBE, signiert.

Entdecken Sie die Porter Press-Kollektion >

Der E-Type Roadster

The Jaguar E-type Roadster

Basierend auf dem Renn-D-Type von Jaguar, der 1955-57 in Le Mans gewonnen hatte, wurde der E-Type von einer 3,8-Liter-Version des bewährten Jaguar XK-Motors angetrieben, der 265 PS leistete und eine Höchstgeschwindigkeit von fast 250 Meilen erreichte pro Stunde. Unsere Amalgam-Modelle des Jaguar E-Type Roadsters im Maßstab 1:8 und 1:18 wurden in unseren Werkstätten in Zusammenarbeit und mit Unterstützung von Jaguar in Handarbeit gefertigt und hinsichtlich Originallackierungen, Materialien, Archivbildern und Zeichnungen fertiggestellt. Die Verwendung von äußerst genauem digitalen Scannen eines Originalautos hat es uns ermöglicht, jedes Detail im Maßstab perfekt nachzubilden.

Entdecken Sie unsere Jaguar E-Type Roadster > 

Das E-Type Coupe

The Jaguar E-type Coupe

Auch die Monocoque-Chassis-Konstruktion, die den Motor selbst als tragenden Bestandteil des Wagens innerhalb des vorderen Hilfsrahmens nutzt, ist dem Renn-D-Type verdankt und führt zu einem erheblichen Gewichtsvorteil. Mit Scheibenbremsen rund um das Auto und einer ausgeklügelten Einzelradaufhängung vorne und hinten war der E-Type seiner Zeit voraus. Angeblich von Enzo Ferrari als „das schönste Auto aller Zeiten“ beschrieben, wurde der E-Type zu einem ikonischen Symbol der 1960er Jahre und war auf dem amerikanischen Markt besonders erfolgreich. Unsere Modelle im Maßstab 1:8 und 1:18 dieses ikonischen Autos wurden von den Ingenieurs- und Designteams von Jaguar eingehend geprüft, um eine vollständige Darstellungsgenauigkeit zu gewährleisten.

Entdecken Sie unsere Jaguar E-Type Coupes > 

 
Deutsch