Vom 24. Dezember bis einschließlich 4. Januar haben wir geschlossen. Wir bitten um frühzeitige Bestellungen, um die beste Chance auf eine Lieferung vor den Feiertagen zu haben.
Amalgams neuestes F1-Modelle im Maßstab 1:18

Das gesamte Team hier in Amalgam freut sich, dass die Formel 1 an diesem Wochenende zurückkehrt und mit einem überarbeiteten Rennkalender und neuen Arbeitspraktiken ein Höchstmaß an Motorsport bietet. Mit einem spannenden Eröffnungswochenende möchten wir unsere aktuelle Auswahl an verfügbaren F1-Modellen im Maßstab 1:18 hervorheben. In diesem Maßstab haben wir uns stark dafür eingesetzt, die Essenz jedes F1-Autos im Verhältnis 1:8 zu erfassen, wobei die Entwicklung des Designs und der Werkzeuge Tausende von Stunden dauert, und es auf den kleineren Maßstab 1:18 angewendet. Die Präsentation der Amalgam 1:18 Kollektion orientiert sich auch stark an unseren 1:8-Modellen. mit einer raffinierten, minimalistischen und luxuriösen Präsentation, die die Schönheit und Designqualität des betreffenden Autos zum Leuchten bringt.

McLaren MP4/4

McLaren MP4-4

Der McLaren MP4/4, der von dem Franzosen Prost und seinem neu unter Vertrag genommenen brasilianischen Teamkollegen Ayrton Senna gefahren wurde und 15 von 16 Rennen gewann, ging als dominantestes Formel-1-Auto aller Zeiten in die Geschichte der Formel 1 ein. Unser maßstabsgetreues Modell zeigt das Auto, mit dem Aryton Senna 1988 beim Großen Preis von Japan zum Sieg fuhr und seinen ersten Titel in der Fahrerwertung holte. Trotz Sennas Vorwürfen, das Rennen unter den zunehmend schrecklichen Bedingungen zu stoppen, lief das Rennen seine volle Distanz und Senna beendete ganze 13 Sekunden vor Prost. Sennas Sieg war der erste seiner drei Weltmeistertitel und stellte einen Rekord für Gesamtsiege in einer Saison auf, die zuvor von Jim Clark und Prost gehalten wurde.

Dieses Modell des wurde in unseren Werkstätten in Zusammenarbeit mit und mit Unterstützung von McLaren Racing in Bezug auf Originaloberflächen, Materialien, Archivbilder und Zeichnungen handgefertigt und fertiggestellt.

Entdecken Sie den McLaren MP4 / 4 im Maßstab 1:18 >

Mercedes-AMG F1 W10 EQ Power+ 

Mercedes-AMG F1 W10 EQ Power+

Der W10 EQ Power+ Krieg das Auto von Mercedes AMG für die Saison 2019 und hatte die nicht zu beneidende Aufgabe, die Vormachtstellung von Mercedes in der Hybrid-Ära der Formel 1 gehört. Angetrieben von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas in ihrer eigenen und dritten Saison mit dem Team W10 dominierte die Saison und in der Folge Mercedes in der Zeit zum Sieg bei der Konstrukteurswertung. Damit war er erst das zweite Team in der Geschichte der Formel 1, das stirbt Verwaltung. Das Team besteht und verblüffte 15 von 21 Jahren Siegen und verwirkt einen Gewinnanteil von 71,4%.

Entdecken Sie den Mercedes-AMG F1 W10 EQ Power+ im Maßstab 1:18 > 

Mercedes F1 W10 EQ Power+

Dieses detaillierte Modell des Mercedes-AMG F1 W10 EQ Power+ im Maßstab 1:18 basiert auf Lewis Hamiltons Siegerauto beim Grand Prix von Monaco am 26. Mai 2019. Hamilton startete auf der Pole Position und erlebte am Renntag einen hektischen Nachmittag 77. Sieg seiner Karriere nach einem fast rennlangen Kampf gegen den Red Bull von Max Verstappen. Er kämpfte darum, die Lebensdauer mittlerer Reifen zu verlängern, die während einer Safety-Car-Phase durch einen Reifenschaden für Ferrari von Charles Leclerc angezogen wurden, und behauptete im Teamradio in Runde 50 von 78, sein linker Vorderreifen sei bereits „tot“, produzierte jedoch einen Stück großartiges defensives Fahren, um sicherzustellen, dass er die Ziellinie auf dem ersten Platz überquerte. 

Mercedes-AMG F1 W10 EQ Power+ GP-Sieger von Monaco 2019 im Maßstab 1:18 >

Ferrari SF1000

Ferrari SF1000

Der Ferrari SF1000 ist die neueste Ausgabe unserer F1-Kollektion im Maßstab 1:18 und wird in limitierter Auflage sowohl für Charles Leclerc als auch für Sebastian Vettels Auto angeboten. Der Ferrari SF1000, das 66. Auto, das von Scuderia Ferrari für die Teilnahme an der FIA Formel 1-Weltmeisterschaft® gebaut wurde, wurde am 11. Februar bei einer geschlossenen Ferrari-Veranstaltung im Stadttheater Romolo Valli in Reggio Emilia, Italien, vorgestellt. Der Name spiegelt Scuderias Erfolge bei 1000 Grands Prix-Rennen wider, als das 1000. Rennen auf der eigenen Mugello-Rennstrecke der Marke ausgetragen wurde. Eine passende Hommage an das dienstälteste Team in der Formel 1.

Für beide Treiberversionen werden nur 500 Modelle gebaut, da Amalgam weiterhin den Qualitätsmaßstab für diese Waage setzt, die von High-End-Sammlern weltweit anerkannt wird.

Entdecken Sie den Ferrari SF1000 - Vettel im Maßstab 1:18 >

Entdecken Sie den Ferrari SF1000 - Leclerc im Maßstab 1:18 >

Ferrari SF71H 

Ferrari SF71H

Ferraris Anwärter auf die FIA-Formel-1-Weltmeisterschaft 2018 wurde entwickelt, um die Stärken der Scuderia 2017 zu festigen und die konkrete Absicht zu haben, die Gesamtleistung auf Hochgeschwindigkeitsstrecken zu verbessern. Mit den Worten des technischen Direktors von Ferrari, Mattia Binotto, während er bei seiner Einführung über den SF71H sprach: „Wenn wir eine Bestandsaufnahme von dem machen, was wir letztes Jahr gemacht haben, haben wir auf Strecken mit niedriger Geschwindigkeit immer gut abgeschnitten, während wir auf Strecken mit höherer Geschwindigkeit etwas mehr gelitten haben. Daher wurde in dieser Hinsicht eine aerodynamische Entwicklung angestrebt… “Zu diesem Zweck wurde der SF71H mit einem längeren Radstand, einer Weiterentwicklung des Karosseriedesigns um die Seitenkästen und einem geschliffenen Heck konstruiert.

Dieses feine Modell des SF71-H im Maßstab 1:18 wurde sowohl vom Engineering- als auch vom Designteam einer eingehenden Prüfung unterzogen, um eine vollständige Genauigkeit der Darstellung zu gewährleisten.

Entdecken Sie den Ferrari SF71H - Vettel im Maßstab 1:18 > 

Entdecken Sie den Ferrari SF71H - Räikkönen im Maßstab 1:18 >

 
Deutsch