Amalgam feiert die 24 Stunden von Le Mans

Der ultimative Ausdauertest

Die 24 Stunden von Le Mans werden von vielen zu Recht als das wichtigste Rennen in der Geschichte des Motorsports angesehen, und als Partner des ACO freuen wir uns, dieses kultigste Ereignis wieder an seinem rechtmäßigen Platz im Kalender zu sehen. Wir freuen uns auch, zwei weitere „Race Weathered“-Modelle der 24 Stunden von Le Mans in 1:18 anzukündigen. Lesen Sie weiter, um mehr über unsere neuesten Le-Mans-Projekte zu erfahren.

Entdecken Sie hier die gesamte Kollektion >

Ferrari 250 LM

Ferrari 250 LM

Ein neues Race Weathered-Projekt im Maßstab 1:8

Wir freuen uns, das jüngste in unserer wachsenden Serie von Race Weathered-Modellen im Maßstab 1:8 vorzustellen: den Ferrari 250 LM, wie er 1965 zu Ferraris letztem Prototypensieg in Le Mans gefahren ist. Diese einzigartige Edition von nur 21 Modellen wird es sein sorgfältig handbemalt und detailliert von unseren Meistermodellbauern in Bristol, um jedes Detail des Rennschmutzes zu zeigen, als das Auto von Masten Gregory und Jochen Rindt auf dem Circuit de la Sarthe zu einem Überraschungssieg gefahren wurde. Jede Edition wird von einem Rainer Schlegelmilch Giclée-Porträtdruck im A1-Format in Archivqualität des Autos in den letzten Phasen des Rennens begleitet, ausgewählt von Amalgam aus der Sammlung Motorsport Images. Ab sofort nehmen wir Vorbestellungen für Modelle dieser besonderen und streng limitierten Edition entgegen.

Erfahren Sie hier mehr über dieses Weathered-Modell >

Kontaktieren Sie hier unser Vertriebsteam >

Porsche 917 KH

Porsche 917 KH

Unser neues Race Weathered-Projekt im Maßstab 1:18

Unsere zweite Ankündigung konzentriert sich auf die neueste Ergänzung unserer Weathered Sammlung im Maßstab 1:18: den Porsche 917 KH, wie er 1971 beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans zum Sieg fuhr. Diese Edition ist auf nur 100 Modelle begrenzt, die individuell detailliert werden von unseren in Bristol ansässigen Handwerkern, um das Auto genau so nachzubilden, wie es auf dem Bild oben zu sehen ist. Jedes der 100 Modelle wird auch von diesem Foto begleitet, das von Rainer Schlegelmilch aufgenommen wurde, als A2-Giclée-Druck in Archivqualität des Autos während des Rennens, ausgewählt von Amalgam aus der Sammlung von Motorsport Images. Die Entwicklung dieses Sondereditionsmodells ist im Gange, und wir möchten Kunden ermutigen, ihr Interesse im Voraus zu bekunden, um sicherzustellen, dass sie zu den Ersten gehören, die erfahren, wann diese Modelle zum Kauf verfügbar sind.

Erfahren Sie hier mehr über dieses Weathered Modell >

Entdecken Sie hier das „saubere“ Modell >

Audi R8

Audi R8

Der Le-Mans-Sieger von 2005

Diese verwitterte Sonderedition des Audi R8 wurde zum Gedenken an den 15. Jahrestag des fünften Audi-Sieges beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans gebaut. 2005 war nicht nur der fünfte Sieg von Audi in sechs Jahren, sondern das Fahrertrio erreichte alle persönliche Meilensteine: Tom Kristensen übertraf Jacky Ickx‘ Allzeitrekord von sechs Le-Mans-Gesamtsiegen, JJ Lehtos zweiter Sieg kam genau zehn Jahre und einen Tag nach seinem Erster, und Marco Werners erster Triumph auf dem Circuit de la Sarthe führte dazu, dass er erst der achte Fahrer war, der die Triple Crown of Endurance Racing komplettierte (Gesamtsiege bei den 24 Stunden von Daytona, den 12 Stunden von Sebring und den 24 Stunden von Le Mans). . Diese Modelle werden auf Bestellung gefertigt. Sprechen Sie mit unserem Verkaufsteam für weitere Informationen.

Erfahren Sie hier mehr über dieses Weathered Modell >

Entdecken Sie hier das „saubere“ Modell >

Ferrari 250 GTO

Ferrari 250 GTO

Klassensieger 1962

Unsere bisher größte Ausgabe von Race Weathered-Modellen, unsere Ferrari 250 GTO-Modelle, basieren auf dem Fahrgestell 3705GT, wie es bei den 24 Stunden von Le Mans am 23. und 24. Juni 1962 von Pierre Noblet und Jean Guichet gefahren wurde. Das Duo gewann die GT-Klasse souverän, zwölf Runden vor seinem engsten Konkurrenten, weitere 250 GTO von Equipe Nationale Belge und sechzehn Runden vor dem nächsten Konkurrenten. Tatsächlich wurde das Auto mit der Nummer 19 Zweiter auf dem Gesamtpodium, nur fünf Runden hinter den Gesamtsiegern Olivier Gendebien und Phil Hill in einem Ferrari 330 TRI/LM. Der Sieg von Noblet und Guichet besiegelte den Klassensieg für die Scuderia in der Internationalen Herstellermeisterschaft 1962 nach fünf Siegen in Folge für die Marke in nur fünf Rennen. Trotz noch vier verbleibender Rennen war Ferrari nicht mehr zu überbieten. Ferrari setzte diese Siegesserie in jeder folgenden Runde fort und gewann die Meisterschaft mit einer maximalen Punktzahl von 45 Punkten. Ihre engsten Konkurrenten waren Jaguar, die nur 16 Punkte erzielten.

Erfahren Sie hier mehr über dieses Weathered Modell >

Entdecken Sie hier das „saubere“ Modell >

Le Mans Weathered Modelle

24 Stunden von Le Mans

Hier bei Amalgam sind wir stolz auf unsere Verbindung und Partnerschaft mit dem ACO und unsere breite Sammlung offizieller Le-Mans-Modelle, die wir anbieten und die die verschiedenen Epochen des Motorsports seit den 1930er Jahren abdecken.

Unsere verwitterten Sondereditionen, die darin enthalten sind, sind ein Produkt der akribischen Arbeit unserer Bristol-Handwerker, die jedes Detail des Rennschmutzes, der diese legendären Autos schmückte, als sie die Ziellinie überquerten, von Hand bemalt und detailliert haben. Die Kunstfertigkeit, die auf jedes einzelne dieser Modelle angewendet wird, veranschaulicht unser Engagement, schöne handgefertigte Stücke zu schaffen, die sowohl den Geist als auch das präzise Erscheinungsbild legendärer Rennwagen vollständig einfangen.

Entdecken Sie hier die gesamte Kollektion >

 
Deutsch