Verwenden Sie den Code MODELINDULGENCE für kostenlosen Versand. Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten.
Eintauchen in die Details: Der Lotus 38

Jim Clarks Gewinner des Indianapolis 500 von 1965

Entdecken Sie in diesem neuen Video unsere erstaunliche Nachbildung im Maßstab 1:8 von Jim Clarks 1965 Indy 500-Gewinner Lotus 38, in dem gezeigt wird, wie die Motorabdeckungen und der Nasenkegel entfernt werden, wodurch die tiefen Details des Ford V8-Motors und des Fahrwerks mit vier Nocken enthüllt werden.

Der von Colin Chapman und Len Terry entworfene Lotus 38 wurde gebaut, um den Indianapolis 500 zu gewinnen. Als Neuerfindung der früheren Lotus 29 und 34 Indianapolis-Designs wurde der 38 mit einem vollständigen Monocoque-Wannenchassis gebaut. Der 38 wurde auch speziell mit einer versetzten Aufhängung konstruiert, die theoretisch besser für die ovale Strecke des Indy 500 geeignet war. Diese Art der Aufhängung würde sich jedoch nie durchsetzen, da sie das Fahrverhalten des Autos ziemlich eigenartig machte.

Lotus 38 at 1:8 scale

Der Lotus 38 führte die „British Invasion“ des amerikanischen Rennsports an und wurde das erste Mittelmotorauto, das den Indy 500 in den Händen des Schotten Jim Clark gewann. Dieses perfekte Modell im Maßstab 1:8 des 38 wurde in unseren Werkstätten in Zusammenarbeit und mit der Unterstützung des Classic Team Lotus in Bezug auf Originaloberflächen, Materialien, Archivbilder und Zeichnungen erstellt.

Video unser neues Video auf YouTube >